Singapur

Artikel

Allgemeine Informationen zu Singapur

Wetter:
[yahooweather places="SNXX0006,Singapur" unit="c"]
Zeit:

Hauptstadt: Singapur (Stadtstaat)

Sprache: Englisch (Verkehrs-, Handels- und Verwaltungssprache), Chinesisch (Mandarin, südliche Dialekte), Malaiisch (offizielle „Nationalsprache““), Tamilisch

Währung: 1 Singapur-Dollar = 100 Cents; 1 EUR = 1,7255 SGD (27. August 2010)

Staatsoberhaupt: Staatspräsident S R Nathan

Bevölkerung: Chinesen 76,5%, Malaien 13,8%, Inder 8%, sonstige 1,6%

Religionen: Buddhismus, Taoismus: 51%; Christliche Konfessionen: 14%; Islam: 15%; Hinduismus: 4%; Andere: 1%; ohne Religion: 15%

Wenn man an Singapur denkt, denkt man an: eine boomende, saubere, multikulturelle Großstadt mit Wolkenkratzern und direkter Nähe zur Natur.

Impfungen:

Nach Informationen des Auswärtigen Amtes empfiehlt sich ein Impfschutz gegen: Tetanus, Diphtherie, (Keuchhusten, Polio) und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderen Risiken auch gegen Hepatitis B.

Visum Singapur:

Wir sind von Jerantut (Malaysia) mit dem Zug nach Singapur eingereist. An der Grenze sind wir ausgestiegen, haben eine Aufenthaltsgenehmigung für 90 Tage erteilt bekommen und sind wieder in den Zug eingestiegen, welcher auf uns gewartet hat. Wir mussten keine Weiterreisetickets nachweisen.

Achtung: Laut dem Auswärtigen Amt kann die Überschreitung der Aufenthaltsdauer mit hohen Geldstrafen, für Männer im Ausnahmefall sogar mit Prügelstrafen geahndet werden!

Lustig: in Singapur sind Kaugummies verboten. Bei der Einreise werden sie einem abgenommen. Ein Englaender wusste nichts von dieser Regel und der Zollbeamte wurde ziemlich schnell ziemlich ungemuetlich. Und der Englaender hat die Welt nicht mehr verstanden. „Das sind doch keine Medikament, nur Kaugummies“.

Lustig: in Singapur sind Kaugummis verboten. Bei der Einreise werden sie einem abgenommen. Ein Engländer wusste nichts von dieser Regel und der Zollbeamte wurde ziemlich schnell ziemlich ungemütlich. Und der Engländer hat die Welt nicht mehr verstanden. „Das sind doch keine Medikament, nur Kaugummis“.