Désolé, cet article n’est disponible qu’en allemand !

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

6 Responses to “(Deutsch) Ein mieser Tag”

  1. Maria dit :

    Ratet mal, welche die häufigste Frage war während der Weltreise? Ja genau: „Hast du die Kamera?“
    Tja vermutlich dank diesem Tag haben wir sie nie verloren (einmal beinahe in Neuseeland. Da habe ich den ganzen Bus warten lassen während ich das ganze Guesthouse durchsucht habe und sie schließlich in der Couch gefunden. Es waren hunderte Fotos drinnen, die wir nicht gespeichert hatten! Also die Kamera lebt noch sie sieht nur aus, wie ein Antiquitätsstück.

  2. klausss dit :

    hey, das ist ja sagenhaft. ich kann nicht aufhören, eure berichte zu lesen. es macht spaß, mitzureisen und dabei im warmen trockenen zimmer zu sitzen. freue mich schon auf eure weiteren abenteuer. aber paßt auf euch auf !!!

  3. Bjoern dit :

    Der kleine Franzose… :)
    Und ja, das Brötchen war weg. Ich ärgere mich heute noch! Das war echt ein gutes Brötchen mit Wurst, Käse, Salat und Gurken…

  4. Ulle2000 dit :

    Und das Brötchen war dann weg? Verdammt, du musst echt besser aufpassen :)

  5. Maria dit :

    Oh Mann, oh Mann du hast mich ganz schön verrückt gemacht an dem Tag, du Durak 😉
    Also ich hätte beim Globetrotter deutlich mehr ausgegeben, wenn ich gewusst hätte, dass die Kamera doch nicht verloren gegangen ist. Ich denke, sie hat ihre eigene Beine, diese Kamera. Ständig suchen wir die. Jedenfalls gut, dass die Löcher des Rucksacks wirklich RIESIG waren; vermutlich ist sie sofort rausgefallen. Aus diesem Loch wär auch ein Fußball rausgefallen. Oh je, Oh je!

Leave a Reply


× un = 9