Vorbereitung

Die (innere) Vorbereitung unserer Reise hat sich über Jahre hingezogen. Der erste und wichtigste Schritt hat auch die längste Zeit in Anspruch genommen – der Entscheidungsprozess. Zu wissen was man möchte und sich dafür zu entscheiden, egal wie die Konsequenzen aussehen. Wenn man die Ängste, die einen blockieren, überwunden und sein Ziel klar vor Augen hat, so hängt es am eigenen Anspruch, Fleiß und Wissen, wie lange die Vorbereitung dauert. Bei uns waren Anspruch und Fleiß groß, aber das Wissen über die Welt und das Reisen noch gering. Aber genau das wollen wir auf unserer Reise sammeln: Erfahrung und Wissen über die Welt in der wir leben. Und wir haben sie nun, die Erfahrung. Wir sind reicher, was unsere Sicht auf unser Leben angeht, auch wenn die Gesmatkosten unserer Weltreise uns materiell ärmer gemacht haben.

Doch alles ist mögliche, wenn man es nur anpackt. Was alles zur Vorbereitung gehört?

Der Weg ist das Ziel, klar, aber welcher Weg? -> Wann und wohin?
Papier ist geduldig. Bist Du es auch? -> Papierkram
Das ist dir noch nicht genug? -> Sonstige Vorbereitungen

3 Responses to “Vorbereitung”

  1. Jenny sagt:

    Hallo Ihr beiden Weltenbummler,
    einen unglaublich informativen, sympathischen und unterhaltsamen Blog habt Ihr da ins Netz gestellt – und so gut geschrieben, dass ich den ganzen Abend gestern mit Lesen verbracht habe. Auch ich habe den Traum „aussteigen und reisen“ und finde es super, wie offen Ihr auch mit dem Thema Vorbereitung und Finanzierung umgeht. Vielen Dank dafür.
    Auf der Seite „Vorbereitungen“ sind die Links ‚Papierkram‘ und ‚sonstige Vorbereitungen‘ nicht (mehr?) aufrufbar. Lässt sich das reaktivieren? Würde gern mehr darüber von Euch erfahren.
    Lieben Dank und viele Grüße,
    Jenny

    • Maria sagt:

      Hallo Jenny,
      Vielen Dank für deine Komplimente. Vor der Reise haben wir so oft vergeblich nach Artikel über Reise Budget gesucht und, obwohl das Thema ja so entscheidend für die Umsetzung der Reise ist, nur ganz wenig gefunden. Deshalb haben wir unterwegs immer dokumentiert, was wir ausgegeben haben, auch um zu wissen, was wir uns noch leisten dürfen. Und jetzt wollen wir gerne alle davon profitieren lassen.
      Komisch, bei uns funktionieren die Seiten. Vielleicht hat Björn eine Lösung?

    • Bjoern sagt:

      Hallo Jenny,
      auch von mir vielen Dank für das Lob und besonderen Dank dafür, dass Du uns auf die falschen Links aufmerksam gemacht hast! Sie führen jetzt wieder zum Ziel. :-)
      Solltest Du noch Fragen haben, wir werden immer versuchen zu Antworten. Genieße deinen Traum und auf das er es nicht für immer bleiben wird. 😉
      Liebe Grüße,
      Björn

Leave a Reply


− 3 = eins