Kosten unserer Weltreise

Sobald die Entscheidung getroffen ist eine Reise um die Welt zu machen, heißt es sparen, sparen und noch mal sparen. Leichter haben es die Reichen. Alle anderen müssen diszipliniert sein und Ihre Kosten auf ein Minimum reduzieren, obwohl man nicht Millionär sein muss um eine Weltreise, wie die unsere Wirklichkeit werden zu lassen. Wir haben vor der Reise unser Auto sowie praktisch alle Möbel und persönlichen Gegenstände verkauft.

Weltreise-Geld verdienen: Flohmarkt

Man sollte alle Möglichkeiten nutzen an Geld zu kommen: vom Flohmarkt über die Haushaltsauflösung bis zu Internetbörsen wie ebay. Wir haben außerdem in den Jahren vor der Reise den Gürtel enger geschnallt, alle Ausgaben reduziert und jeden Euro gezählt. Auch kann man sich nach zusätzlichen Einnahmequellen umschauen. Z.B. haben wir regelmäßig Blut gespendet, wofür man in Mainz immerhin 27,50 € bekommt, oder man wird zum Versuchskaninchen für Kosmetik-Produkte – welche man dann im Ausgleich während der Weltreise garantiert nicht mehr im Übermaß nutzen wird.

Dann irgendwann – viele Blutspenden später – war es soweit. Wir hatten ungefähr 32.500 € für uns beide gespart, in der Hoffnung damit alle Kosten decken zu können. Davon gingen schon vor dem ersten Reisetag Kosten von grob 6500 € für Ausrüstung, Impfungen, Visa (bei There-and-Back-Again.eu findest Du eine interessante Hitliste der günstigsten Visa), Tickets und Krankenversicherung ab (s. Tabelle unten). Uns blieben für die gesamte Dauer der Weltreise 25.000 € zum ausgeben. Der Plan war es, damit so lange wie möglich auszukommen.

1. Ausgaben vor der Weltreise

Kategorie Kosten pro Person
Erste Tickets (Details s. nächste Tabelle) 444 €
Alle Impfungen 939 €
Medikamente* 148 €
Visa (5) 277 €
Ausrüstung 990 €
Reiseversicherung 349 €
Sonstiges (Bücher, Dokumente…) 119 €
Gesamtkosten 3266 €

* Preis für die Reiseapotheke für eine Person. Zur Zweit nimmt man die gleiche Menge mit, da es nur für den Notfall gedacht ist.

Die ersten Tickets, die wir vor der Reise schon gekauft hatten:

Ticket Kosten pro Person
Düsseldorf – Moskau (Air Berlin) 70 €
Transsibirische Eisenbahn: Moskau – Irkutsk 3te Klasse 115 €
Transsib: Irkutsk – Ulaanbaatar 2te Klasse 130 €
Transsib: Ulaanbaatar – Peking 2te Klasse 120 € (+ 9 € Bankgebühren)

2. Unsere Ausgaben pro Land während der Weltreise

Vor der Weltreise haben wir aus verschiedenen Quellen (Reiseführer, Websites etc.) einen Durchschnitt berechnet, um eine Idee von den zu erwartenden Kosten pro Tag pro Person zu haben. Mitlerweile gibt es eine ganze Reihe Blogs, die Ihre Weltreisekoste listen. Auf Unterwegz.com findet Ihr einen genauso detailverliebten Artikel wie unseren, nur etwas neuer. Während der Reise haben wir dann versucht uns an dieses Budget zu halten. Dafür haben wir in jedem Land nach einer Woche eine erste Bilanz unserer Ausgaben gemacht. Nach einem Monat haben wir erneut nachgerechnet und beim Verlassen eines Landes eine Abschluss-Rechnung gemacht. So wussten wir immer, ob unsere tatsächlichen Kosten das Budget überstiegen hatten oder nicht. Hier eine Übersicht von allen Kosten, die wir tatsächlich vor Ort hatten, wie viel geplant war und der Art zu reisen in jedem Land:

Land Aufenthalt in Tagen Tatsächliche Kosten (geplante Ausgaben) Enthalten: besondere Kostenpunkte pro Person Art zu reisen Weltreise-Kosten Unterkunft Unterkunft Weltreise Kosten Verpflegung Verpflegung Weltreise Kosten Sightseeing und Freizeit Vergnügen Weltreise Kosten Transport Transport
Russland 15 27,10 € (30,00 €) Weltreise-Kosten Unterkunft Mehrbettzimmer, Transsibirische Eisenbahn Weltreise Kosten Verpflegung gekocht / Restaurants
Mongolei 8 21,60 € (30,00 €) 4 Tage Exkursion Gobi, Kosten: 140 € Ausflug gesamter Aufenthalt Weltreise-Kosten Unterkunft Mehrbettzimmer, Ger, Transsibirische Eisenbahn Weltreise Kosten Verpflegung in der Exkursion enthalten
China 44 23,82 € (35,00 €) Weltreise-Kosten UnterkunftMehrbettzimmer, Doppelzimmer in Hostels Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants & Snacks Weltreise Kosten Transport Bus, Zug
Indien 50 17,15 € (19,30 €) – 2 Dschungel-Safaris Kanha, Kosten: 28 € – Inlandsflug: Chennai – Kalkutta (Jet Airways) 108 € (4 Tage im Voraus gekauft) Weltreise-Kosten Unterkunft Doppelzimmer einfache Hotels
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants
Weltreise Kosten Transport vor allem Zug
Thailand 57 25,99 € (24,70 €) 2 Tauchgänge Sail Rock, Kosten: 53 € Weltreise-Kosten Unterkunft Doppelzimmer
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants
Weltreise Kosten Transport Zug, viel Bus und Fähre
Laos 25 16,86 € (16,30 €) Weltreise-Kosten Unterkunft Doppelzimmer
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants
Weltreise Kosten Transport nur Bus
Kambodscha 13 18,19 € (19,30 €) Besuch Angkor: 50 € (Kosten für Eintritt, Guide und Tuk-Tuk Weltreise-Kosten Unterkunft Doppelzimmer
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants
Weltreise Kosten Transport nur Bus
Vietnam 30 14,38 € (22,00 €) Halong-Bucht, Kosten: 66 € (nach zähen Verhandlungen) Weltreise-Kosten Unterkunft schöne Doppelzimmer
Weltreise Kosten Verpflegung sehr gute, günstige Restaurants
Weltreise Kosten Sightseeing und Freizeit recht häufig organisierte Tours von 1-3 Tagen Weltreise Kosten Transport Bus
Malaysia 39 23,97 € (24,70 €) – Inlandsflug: Kuching – Tawau (Malaysan Airlines, 1e Nacht Aufenthalt in Kota Kinabalu) 85 € (2 Tage im Voraus gekauft) – Wochenende Iban-Langhaus, Kosten: 121 € 5x tauchen Sipadan/ Mabul, 210 € (inkl. 3 Tage Vollpension) Weltreise-Kosten Unterkunft Mehrbettzimmer, Doppelzimmer in Hostels
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants, Snacks & Food Courts
Weltreise Kosten Transport vor allem Bus
Singapur 4 28,29 € (32,50 €) Weltreise-Kosten Unterkunft Mehrbettzimmer in Hostel
Weltreise Kosten Verpflegung Snacks & Food Courts
Weltreise Kosten Transport Metro
Indonesien 33 23,38 € (19,30 €) Inlandsflug: Tarakan – Jakarta (Lion Air) 33 € (inkl. Flughafensteuer) 1 Tag im Voraus am Flughafen gekauft Weltreise-Kosten Unterkunft Doppelzimmer
Weltreise Kosten Verpflegung Restaurants
Weltreise Kosten Transport Minibus und Fähre
Australien 117 25,96 € (41,00 €) – Kombi Ford Falcon gekauft für 1760 € wieder verkauft für 2000 € (nach 10 000 km gefahren!) – Besuch Kangaroo Island, Kosten 200 € Work and Travel Visum
Weltreise-Kosten Unterkunft selten Mehrbettzimmer in Hostels, meist im Auto
Weltreise Kosten Verpflegung kochen und grillen
Weltreise Kosten Sightseeing und Freizeit kostenlose Wanderungen Weltreise Kosten Transport eigenes Auto
Neuseeland 29 71,60 € (35,00 €) – Bungee-Sprung, Kosten: 50 € (happy hour vor 11h) ; Skydive, 237 € (inkl. 1 Video) – Gletscher-Wanderung Franz Josef, 108 € ; Bootstour Milford Sound, Kosten: 92 € Weltreise-Kosten Unterkunft Mehrbettzimmer in Hostel
Weltreise Kosten Verpflegung kochen, Fast Food
Weltreise Kosten Sightseeing und Freizeit viel weniger als der Rest Weltreise Kosten Transport Stray-Bus für gesamte Zeit (Route: Short Moe zum halben Preis – 312 €)
Gesamt 452 Tage Im Durchschnitt 25,25 € pro Tag pro Person (geplant: 26,90 €)

Hinweis: es mag überraschen, das Vietnam das günstigste Land unserer Reise war. Wir haben dabei jedoch auf nichts verzichtet, im Gegenteil: in Vietnam hatten wir stets das beste Preis-Leistungs-Verhältnis! Neuseeland ist deutlich teurer als z.B. Australien. Die große Differenz liegt an den unterschiedlichen Arten, auf welche wir diese Länder bereist haben. Die meisten geben in Australien definitiv mehr aus, als wir es getan haben.

Wer es genauer wissen will, der sollte sich die Reisestatistiken von overlanddtour.de nicht entgehen lassen. Jens hat wirklich alles bis aufs Kleinste aufgeschlüsselt.

Ganz grob haben wir also etwa 25 € pro Tag pro Person während der Weltreise ausgegeben. Das ist in etwa, was wir geplant und erwartet hatten, aber natürlich hängt dieser Wert von den besuchten Reiseländern, Restaurants und Hotels genauso ab, wie von den kleinen und großen Extras, die man sich auf seiner Weltreise gönnt. Um vor Ort schnell eine Idee von den Kosten zu bekommen, kann man sich die Faustregel merken, dass sich das Budget etwa zu je einem ¼ auf Unterkunft, Verpflegung, Transport und Freizeit verteilt. Da man schnell merkt, was Essen und Zimmer so kosten, kann man die Kosten pro Tag leicht hochrechnen.  Dabei wird ein Land pro Tag gerechnet billiger, je länger man dort verbringt. Nicht nur kommt man mit der Zeit dahinter, wie man sich am günstigsten durchschlägt, auch verteilt sich der Posten Transport einfach auf mehr Reisetage. Wir haben den Ort/die Stadt etwa alle 3 Tage gewechselt, wobei unser Reisetempo zu Beginn höher war als am Ende. Dieser Faktor erklärt auch zum Teil, warum wir so wenig in Australien ausgegeben haben, dem Land, in dem wir bei Weitem die längste Zeit verbrachten.

Zu zweit spart man auch einiges an Geld, besonders die Kosten von Unterkunft (Doppelzimmer sind generell nur geringfügig teurer als Einzelzimmer) und Transportmitteln (teilen von Tuk-Tuk, Rikscha etc.) sinken zu zweit deutlich. Aber wir sind auch insgesamt sehr sparsam gereist. Wir haben immer lange nach den günstigsten (annehmbaren) Zimmern, Restaurants und Transportmitteln gesucht und dann fast immer versucht zu handeln. Trotz all dem wurde auch bei uns zum Ende der Weltreise hin das Geld knapp. Einerseits hatten wir das Budget für ein Jahr geplant und diesen Zeitraum deutlich überschritten. Andererseits hatten wir die beiden teuersten Länder unserer Reise (Australien und Neuseeland) an das Ende der Reiseroute gelegt und so mussten wir auf einige Aktivitäten und einen Abstecher auf die Trauminsel Fidschi verzichten. :-(

Ein weiterer wichtiger Punkt, welcher die Reisekasse deutlich beanspruchen kann: Alkohol. Wir beide sind keine großen Alkoholtrinker, was zum Beispiel in Indien, Malaysia, aber selbst in Thailand extrem ins Gewicht fallen kann. Ein Glas Alkohol kann in Asien leicht soviel kosten wie ein Mittagessen. Ein Faktor also, der einen großen Einfluss auf die Reisekosten haben kann.

Man sollte immer auch unerwartete Kosten einplanen. Besonders an Grenzübergängen oder an Flughäfen, wo plötzlich Steuern, Gebühren oder ein Rückreiseticket anfallen. Man sollte also immer eine kleine Notreserve bei sich haben. Auch die Gesundheit kann einem unterwegs die Budget-Planung verderben. Bis auf meine allergische Reaktion in Malaysia waren wir zum Glück selten krank und haben immer versucht den Gang zum Arzt zu vermeiden. Zum einen aus Hygienegründen aber auch, weil man dabei in Vorkasse gehen muss.

Aber Achtung, neben den täglichen Kosten gibt es noch weitere Posten zu beachten:

3. Zusätzliche Kosten

3.1. Internationale Flüge

– meistens spontan im Internet gekauft –

Flug Fluggesellschaft Kosten pro Person Im Voraus gekauft
Hongkong (HKG) – Delhi (IND) Air India 303,5 € 18 Tage
Kalkutta (IND) – Bangkok (THA) Air Asia 100 € 4 Wochen
Hanoi (VNM) – Bangkok (THA) Air Asia 96 € 15 Tage
Singapur (SGP) – Kuching (MYS) Tiger Airways 33 € 3 Tage
Ubud (IDN) – Darwin (AUS) Air Asia 144 € 4 Tage
Brisbane (AUS) – Auckland (NZL) Qantas 153 € 11 Tage
Christchurch (NZL) – Sydney (AUS) – Bangkok (THA) Emirates 589 € 3-4 Wochen
Bangkok (THA) – Düsseldorf (GER) Air Berlin 373 € 5 Wochen
Gesamtkosten Internationale Flüge 1791,5 € pro Person

Manchmal ist es leider unumgänglich den Flieger zu nehmen; z.B. von Indien nach Thailand (wir wollten bewusst auf das damals noch vom Militär diktierte Myanmar verzichten) oder um auf die Insel Borneo zu kommen. Aber wir haben immer versucht, möglichst flexibel zu bleiben, indem wir die Tickets relativ kurz vor dem Flug gekauft haben. Einen Vergleich zwischen Round-The-World-Ticket und Einzelflügen findet ihr auf der praktischen und ausführlichen Seite backpacker-weltreise.de. Fluggesellschaft, mit der wir persönlich gute Erfahrungen gemacht haben: Emirates. Billig, aber nicht gut war: Air India. Billig und OK: Air Asia. Zum suchen und buchen von Flügen hat sich übrigens Skyscanner extrem gut bewährt.

3.2. Extra-Kosten

Extra-Kosten sind Ausgaben, die nicht direkt etwas mit der Weltreise oder dem Land zu tun haben, und die auch nach der Reise erhalten bleiben. China: wir haben schnell gemerkt, dass es quasi unmöglich ist eine Reisehomepage zu pflegen, ohne einen Laptop dabei zu haben. Dieser hat uns 278 € gekostet. Thailand: Open-Water-Diver und Advanced Open-Water-Diver Tauchscheine: 363 € pro Person

.

3.3. Einnahmen

Ja, man kann beim Reisen auch Geld verdienen. Durch etwas mehr als zwei Wochen Arbeit in Australien haben wir 1670 € pro Person verdient. Diese darf man natürlich von den anderen Kosten abziehen.

4. GESAMTE WELTREISE-KOSTEN

Wenn man also die Kosten vor der Reise, während der Reise, die Flüge und die Extra-Ausgaben zusammenrechnet und die Einnahmen abzieht, so kommt man auf Gesamtreisekosten von 15 300 € pro Person für eine Weltreise von 452 Tagen, was durchschnittlich 33,85 € pro Person pro Tag ergibt. Wenn wir kürzer gereist wären, hätten wir vermutlich nicht weniger ausgegeben, sondern uns einfach mehr Extras und Komfort geleistet.

Das passt auch ziemlich gut zu den 1000€ pro Monat, die Conni in Ihrem Artikel über die Kosten einer Langzeitreise veranschlagt.

Und jetzt verraten wir auch, wo wir unser Geld versteckt hatten. Natürlich hatten wir keine 25.000 € in einem Aktenkoffer. Weltreise-SparschweinEine Kreditkarte ist unbedingt nötig, selbstverständlich mit begrenzter Abhebesumme, für den Fall von Verlust oder Diebstahl. Wir haben ein Konto bei der Comdirekt-Bank eröffnet. Das Konto dieser online-Bank ist zu 100% kostenlos und man kann Weltweit gebührenfrei Geld abheben. Wir hatten nie Probleme, außer, als ich in Australien eine Teilamnesie erlitt und meine Geheimnummer vergas. Außerdem war der Betrag von Onlinezahlungen begrenzt, so dass wir beim Kauf von Flügen immer im Voraus bescheid geben mussten, was durchaus einige Tage dauern konnte.

Abgesehen von der Kreditkarte kann man auch Traveller Cheques dabei haben, welche wir aber eigentlich nie gebraucht haben. Viel wichtiger ist es, immer etwas Bares – zusätzlich zur Tageskasse – dabei zu haben. Dies hat uns so einige Male sehr geholfen. Besonders in Kambodscha und Vietnam, wo man quasi immer in Dollar zahlen kann. Das Bargeld (100 € + 100 $ /Person) hatten wir zusammen mit der Kreditkarte in unseren Sicherheitsportemonnaies und Geheimgürteln mit unsichtbarem Reisverschluss (fast wie bei James Bond 😉 ) versteckt.

Für das Arbeiten in Australien oder Neuseeland braucht man ein Konto vor Ort und dafür eine Adresse. Entweder macht ihr Couchsurfing und gebt diese Adresse an, aber auch die Hostel-Adresse sollte es tun. Zum Schluss, auch wenn Du jetzt nicht daran denken magst, gibt es ein Leben nach der Weltreise. Und auch dafür muss man unbedingt einige Tausend Euro zur Seite legen. Der Betrag hängt natürlich davon ab, ob Ihr nach der Reise arbeitslos sein werdet und ob euch eure Familie über einen längeren Zeitraum kostenlos beherbergen kann. Aber auch diesen Posten sollte man nicht unterschätzen. Schulden sind nichts, womit man nach der Weltreise sein neues Leben starten möchte.

43 Responses to “Kosten unserer Weltreise”

  1. tolle Auflistung!

    Unsere 401 Tägige Reise kostete auch so einiges…
    Hier die Auflistung
    http://globetourists.ch/was-kostet-eine-weltreise/

    schöne grüsse aus der Schweiz

  2. Janet sagt:

    Toller detaillierter Artikel über eure Reisekosten! Und spannend zu sehen, dass es bei unserer Weltreise preislich sehr ähnlich war :-). http://www.duckyontour.de/die-planung/geld-und-wichtige-dokumente-auf-reisen/
    Die transibirische Eisenbahn steht auch noch auf unserer Wunschliste!

Leave a Reply


+ 2 = fünf