Posts Tagged ‘Nordthailand’

image_print

A lot of novices praying at Wat phra singhEs gibt Dinge, die mir in Thailand besonders gefallen haben. Eines davon ist, dass man leicht mit den Einheimischen in Kontakt kommt. Und das gilt nicht nur für den Durchschnitsthai, sondern besonders auch für buddhistische Mönche. Man kann in fast jeden Tempel gehen und die Gläubigen beobachten, wie sie beten und sich segnen lassen. Auch Fotos machen ist kein Problem, solange man respektvoll bleibt und sich an die Regeln hält. Im Morgengrauen und bei Sonnenuntergang singen die Mönche ihr alltägliches Gebet und auch dort kann man gerne Teil nehmen. In Chiang Mai ist Sara, eine Amerikanerin, die wir in unserem Guesthouse kennen gelernt haben, jeden Tag zweimal zum Wat Chomphu zum meditieren gegangen. Einmal bin auch ich um 4:30 Uhr aufgestanden und habe sie begleitet. Ein ziemlich einprägsames Erlebnis! Continue reading: Tempelleben und mit Mönchen reden

Der Höhepunkt unseres Aufenthaltes in Nordthailand war unser Trekking in den Dschungel und zu den Bergvölkern. Von Chiang Mai aus kann man wunderbar solche Ausflüge starten. Unser Tipp für Thailand: in der Straße Ratchadamnoen (nah am Tor Tha Phae) sind jede Menge Reiseagenturen, die organisierte Trekkings anbieten. Wir haben den Preis auf 30 Euro für 2 Tage runtergehandelt, alles inklusive.

Also am 23. Januar war es soweit. Da unten seht ihr sie, unsere kleine “Familie”, alle noch fit und munter. Leider konnte Jens, mit dem Björn Motorrad gefahren war, nicht mitkommen (der Strand hat ihn gerufen). Continue reading: Trekking im Dschungel von Thailand

Ein Mann braucht Freiheit und Abenteuer. Also habe ich mir in Chiang Mai meinen neuen Freund Jens geschnappt und mir mit ihm eine Honda Dream ausgeliehen. Okay, eine Honda Dream ist kein Motorrad, hat nur 125 ccm und ist eine Halbautomatik, aber ich bin ja auch kein echter Biker. Continue reading: Mit dem Motorrad durch Thailand

Endlich zurück im Schosse der Zivilisation! Wir haben das Chaos Indiens hinter uns gelassen und wurden von Thailand mit offenen Armen und einem strahlenden lächeln empfangen. Alles in Thailand hat unser Herz zum leuchten gebracht: die liebenswerten Menschen, die gute Organisation, die modernen Verkehrsmittel, das großartige und extrem würzige Essen und unglaublich vieles zu entdecken.

Marias Schwester Sonia ist nach Bangkok gekommen und wir haben gemeinsam drei wundervolle Wochen im Norden Thailands verbracht. Sie hat zwar eine andere Art zu reisen, bequemer, teurer, aber außer ein paar kleinen Streitereien in den ersten Tagen war das kein Problem. Außerdem hat es uns geholfen einen Gang runter zu schalten. In drei Wochen Thailand haben wir drei Städte besucht: Bangkok, Ayutthaya und Chiang Mai.

Continue reading: Unsere Reise durch Nordthailand